Chronik

"Meissi" bringt Genuss in die Salzburger Altstadt

Am 14. November beginnt ein neuer Abschnitt im Leben von Alexandra Meissnitzer und ihrer Partnerin Christina Sonja Weinhandl. Das Duo wagt einen gastronomischen Neustart.

Ex-Skirennläuferin Alexandra Meissnitzer lässt den Blick über den Ursulinenplatz in der Salzburger Altstadt schweifen und schwärmt: "Dieser Platz erinnert mich an Italien, er ist für unser Lokal perfekt." Spricht's und öffnet erstmals für die SN die Tür zum "Genussprojekt", das nach 15 Jahren von Liefering ins Zentrum übersiedelt. Seit 2006 gehört der Weltmeisterin, Gesamtweltcupsiegerin und Olympiazweiten die Hälfte des Restaurants von Christina Sonja Weinhandl. Die gelernte Zahntechnikerin ist Gastronomin mit Leib und Seele. "Wir liebäugeln schon seit einiger Zeit mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2022 um 10:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/meissi-bringt-genuss-in-die-salzburger-altstadt-78851602