Chronik

Mönche in Salzburg wollen nicht weichen: "Hinter der Klostermauer ist noch Leben"

Seit 400 Jahren sind die Kapuziner-Mönche in Salzburg zu Hause. Nun plagen den Orden große Zukunftssorgen. Rettende Ideen müssen her.

Es ist still geworden um die Mönche vom Kapuzinerkloster. Kein Wunder, leben dort derzeit doch nur mehr drei Geistliche. Nun meldet sich Bruder Hans Pruckner (im Bild rechts mit Guardian Karl Löster) zu Wort.  SN/Robert Ratzer
Es ist still geworden um die Mönche vom Kapuzinerkloster. Kein Wunder, leben dort derzeit doch nur mehr drei Geistliche. Nun meldet sich Bruder Hans Pruckner (im Bild rechts mit Guardian Karl Löster) zu Wort.

Es thront hoch oben auf dem Kapuzinerberg und der Blick von der Terrasse hinunter auf die Altstadt ist atemberaubend. Doch im Kapuzinerkloster haben die Mönche derzeit oft kein Auge mehr dafür. Sie plagen sich mit Sorgen herum, die die Zukunft des Ordens betreffen. Gerade einmal drei Brüder leben noch in den alten Gemäuern. Neben Bruder Karl Löster, der auch Guardian des Kapuzinerklosters in Salzburg ist, sind das Bruder Eckehard Krahl und Bruder Hans Pruckner. Im Vorjahr waren es noch acht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2020 um 01:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/moenche-in-salzburg-wollen-nicht-weichen-hinter-der-klostermauer-ist-noch-leben-93136024