Chronik

Obertauern: 22-Jähriger beim Skifahren gerammt - Pistenrowdy flüchtete

Ein 22-Jähriger aus Linz ist am Freitagnachmittag bei einem Skiunfall in Obertauern schwer verletzt worden.

Symbolbild. SN/christoph reiser
Symbolbild.

Der Mann wurde von einem Unbekannten seitlich erfasst und niedergestoßen. Der Pistenrowdy ließ den Oberösterreicher liegen und flüchtete. Der Linzer schleppte sich noch selber in ein nahe gelegenes Gasthaus, wo die Pistenrettung gerufen wurde, berichtete die Polizei am Samstag.

Angaben zum Flüchtigen konnte der 22-Jährige keine machen. Bei einer Erstuntersuchung im Ärztehaus Obertauern stellten die Mediziner eine schwere Knieverletzung fest.

Quelle: SN, Apa

Aufgerufen am 26.11.2020 um 10:33 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/obertauern-22-jaehriger-beim-skifahren-gerammt-pistenrowdy-fluechtete-82843759

Schlagzeilen