Chronik

ÖBB schließen Ticketschalter in Hallein

Die ÖBB haben ihr Servicecenter am Halleiner Bahnhof geschlossen. Tickets abseits des Automaten gibt es nun bei der "Laube", rund 700 Meter Fußweg entfernt, mitten in der Altstadt.

Am Bahnhof der zweitgrößten Stadt des Bundeslandes gibt es Tickets künftig nur noch am Automaten zu kaufen. Vergangene Woche hatten die ÖBB wissen lassen, dass der Ticketschalter am Halleiner Bahnhof nach der Corona-Zeit nicht mehr eröffnet würde. Neuer Vertriebspartner für Ticketkäufe oder auch Services wie Vorteilscard-Verlängerung etc. ist nun die Postpartner-Stelle der "Laube" in der Postgasse - rund 700 Meter Fußweg vom Bahnhof entfernt, mitten in der Halleiner Altstadt.

Ursprünglich war auch ein neuer Vertriebspartner direkt am Bahnhof ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 12:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/oebb-schliessen-ticketschalter-in-hallein-89267701