Chronik

Polizei verfolgte und stoppte mutmaßlichen Drogendealer auf der Autobahn

Die Flucht des Deutschen endete in Oberösterreich. Erst eine Autobahnblockade mit Streifenwagen stoppte den Mann.

Symbolbild SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild

In einem gemeinsamen Einsatz hat die deutsche und österreichische Exekutive in der Nacht auf Dienstag die Flucht eines Autofahrers aus Deutschland in Oberösterreich beendet. Erst mit einer Blockade der Westautobahn (A1) mit einem Streifenwagen ist der Verdächtige gestoppt worden. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung.

Der 38-jährige Serbe mit Wohnsitz in Deutschland hatte sämtliche Versuche der deutschen Grenzpolizei ihn anzuhalten ignoriert und war über den Autobahngrenzübergang Walserberg bei Salzburg nach Österreich gefahren. Die Deutschen verfolgten den Mann, der auf der A1 in Fahrtrichtung Wien unterwegs war. Gleichzeitig wurden die Beamten der Autobahnpolizeiinspektion Seewalchen im Bezirk Vöcklabruck in Oberösterreich um Unterstützung gebeten. Deren Streife entdeckte den Verfolgten und ihre nacheilenden deutschen Kollegen in ihrem Revier, konnte ihn aber auch nicht anhalten.

Die Besatzungen von drei weiteren Einsatzfahrzeugen der Autobahnpolizei-Dienststellen Anif in Salzburg und Seewalchen schlossen sich der Verfolgung an. Zwei der Streifen überholten kurz vor dem Rastplatz Hainbach im Gemeindegebiet von Schörfling den Wagen des Serben, verringerten vor ihm ihr Tempo und wollten ihn damit zum Anhalten zwingen. Der Mann rammte mit seinem Pkw einen Polizeiwagen, danach kamen alle Beteiligten zum Stillstand. Die Beamten holten den 38-jährigen aus seinem Auto und nahmen ihn wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt vorläufig fest.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann den deutschen Behörden bereits drei Mal wegen Heroinhandels aufgefallen war. Ein Arzt stellte bei ihm eine Beeinträchtigung durch Übermüdung und Suchtmittel fest. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels wurde der Festgenommene in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Verletzt wurde niemand.

Quelle: APA

Aufgerufen am 29.09.2020 um 01:21 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizei-verfolgte-und-stoppte-mutmasslichen-drogendealer-auf-der-autobahn-64897888

Zwei Ärztinnen übernehmen Praxis in Walserfeld

Zwei Ärztinnen übernehmen Praxis in Walserfeld

Der praktische Arzt Wolfgang Kalis ist ab 1. Oktober im Ruhestand. Er übergibt seine Patientinnen und Patienten nun in die Hände der Allgemeinmedizinerinnen Miriam Drekonja und Gerda Weiss.

Schlagzeilen