Chronik

Randalierer störte Messe im Salzburger Dom und attackierte den Mesner mit Fußtritt

Ein polizeibekannter, offenbar unsteter 54-jähriger Salzburger rastete am Mittwoch während der Morgenmesse im Salzburger Dom aus.

Symbolbild.  SN/robert ratzer
Symbolbild.

Er begann, im Eingangsbereich mit Steinen zu werfen, läutete an einer antiken Sakristei-Glocke, beschädigte diese auch und störte dadurch den laufenden Gottesdienst. Der Salzburger konnte vom anwesenden Mesner nicht beruhigt werden - im Gegenteil: der 54-Jährige attackierte den 46-jährigen Mesner mit einem Fußtritt - dieser wurde leicht verletzt. Der Randalierer wird nun bei der Staatsanwaltschaft Salzburg wegen schwerer Sachbeschädigung, Körperverletzung sowie des Delikts der "Störung einer Religionsübung" angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.01.2021 um 04:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/randalierer-stoerte-messe-im-salzburger-dom-und-attackierte-den-mesner-mit-fusstritt-69599947

39. Salzburger MotzArt-Festival coronabedingt als Pop-up

39. Salzburger MotzArt-Festival coronabedingt als Pop-up

Die Salzburger ARGEkultur will die 39. Ausgabe des MotzArt-Kabarett-Festivals trotz Corona-Lockdown 3 nicht einfach absagen. Vielmehr soll das für 30. Jänner bis 6. Februar geplante Festival nun als Pop-up im …

Schlagzeilen