Chronik

Salzburg - alle Stadtwälder, Parks und Friedhöfe bis auf Widerruf gesperrt

Schneedruck bringt Bäume zum Umstürzen. Es kommt neuerlich Schnee und auch Regen.

Umgestürzte Linde im Salzburger Kurgarten. SN/stadt salzburg
Umgestürzte Linde im Salzburger Kurgarten.


Aufgrund der aktuellen Witterungssituation (am Wochenende soll es neuerlich regnen und schneien) werden alle städtischen Wälder, die Stadtberge, die Hellbrunner Allee, alle Spielplätze und städtischen Friedhöfe aus Sicherheitsgründen bis auf Widerruf vom Bezirkseinsatzstab der Landeshauptstadt Salzburg gesperrt.

Es besteht die Gefahr von herabfallenden Ästen und umstürzenden Bäumen. Auf einigen Friedhöfen haben bereits Äste dem Druck nachgegeben und sind herabgefallen. Im Kurgarten ist eine Linde umgestürzt. Der Bezirkseinsatzstab warnt deshalb eindringlich davor, die öffentlichen Grünanlagen zu betreten und ersucht alle Bewohner und Gäste mit Schnee bedeckte Bäume in den kommenden Tagen zu meiden.

Aufgrund der zu erwartenden warmen Temperaturen und der damit verbundenen Schneeschmelze sollen zudem alle Kanaleinläufe, Wasserrinnen und Abläufe (Rigole) unbedingt freigehalten werden, damit das Wasser abrinnen kann.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.01.2019 um 08:18 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-alle-stadtwaelder-parks-und-friedhoefe-bis-auf-widerruf-gesperrt-63908467

BMW plant nun Zentrale selbst

BMW plant nun Zentrale selbst

BMW Austria hat sein Projekt um 30 Mill. Euro verworfen. Nun planen hauseigene Architekten. "Wir wollen im Juli zu bauen beginnen." Mit dieser Vorgabe stellte der BMW-Zentral- und Osteuropa-Chef Christoph von …

Kommentare

Schlagzeilen