Chronik

Salzburg: Pensionistin verletzte sich bei Sturz im Obus

Verletzungen an der linken Schulter hat sich am Dienstagabend eine 70-jährige Salzburgerin zugezogen, als sie in einem anfahrenden Obus zu Sturz kam.

Sturz im Obus (Symbolbild). SN/robert ratzer
Sturz im Obus (Symbolbild).

Die Frau wollte am Dienstag gegen 19.45 Uhr einen O-Bus beim Ferdinand-Hanusch-Platz für die Heimfahrt nutzen. Als der Bus von der Station wegfuhr, kam die Frau zu Sturz.

Der Buslenker hielt sofort an und kam der Gestürzten zu Hilfe. Die Pensionistin verletzte sich an der linken Schulter und wurde vom Roten Kreuz in das UKH Salzburg gebracht.

Die üblichen Alkotests bei den Beteiligten ergaben laut Polizeibericht bei der Pensionistin 1,08 Promille, der Alkotest des Busfahrers verlief negativ.

Aufgerufen am 22.05.2022 um 04:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-pensionistin-verletzte-sich-bei-sturz-im-obus-116074195

Schlagzeilen