Chronik

Salzburger HTL-Schüler produzieren Schutzschilde für Ärzte

Eineinhalb Tage hat es gedauert, bis der erste Prototyp fertig war. Mittlerweile wurden mehr als 150 Schilde ausgeliefert. Verteilt werden sie an niedergelassene Ärzte und Seniorenheime.

Jonas Baumgartner (rechts) mit seinen Mitstreitern Jacob Berger (links) und Jakob Auer. SN/chris hofer
Jonas Baumgartner (rechts) mit seinen Mitstreitern Jacob Berger (links) und Jakob Auer.

Die Idee ist zunächst aus Langeweile entstanden, die die Coronabeschränkungsmaßnahmen mit sich gebracht haben. "Ich bin abends dagesessen und habe auf einer Onlineplattform - da sind Menschen mit 3D-Druckern von Hamburg über Braunschweig bis nach Salzburg vernetzt - entdeckt, dass sie in Deutschland solche Schutzschilde produzierten. Da habe ich überlegt, wie wir das für Österreich aufziehen könnten", schildert der Salzburger HTL-Schüler Jonas Baumgartner. Zusammen mit Schulkollegen und anderen technisch versierten Bastlern hat sich der 19-Jährige ans Werk gemacht. Nach eineinhalb ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 07:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-htl-schueler-produzieren-schutzschilde-fuer-aerzte-86189680