Chronik

Schmückend oder bekleidend?

Die Ausstellung zum 6. Eligius-Schmuck-Preis des Landes Salzburg im Traklhaus gibt Einblick in das aktuelle Schaffen heimischer Schmuckkünstler. Auch drei Positionen aus Salzburg sind zu sehen.

Paul Iby, Eligius-Schmuck-Preisträger 2019, vor seinen Emailschuhen, die man mit Kohlen füllen kann – mit Konstanze Prechtl (li.) und Martina Mühlfellner. SN/sw/suchanek
Paul Iby, Eligius-Schmuck-Preisträger 2019, vor seinen Emailschuhen, die man mit Kohlen füllen kann – mit Konstanze Prechtl (li.) und Martina Mühlfellner.

Schuhe aus Email mit hohen Absätzen, die mit Kohlen gefüllt werden können - da geht man sprichwörtlich auf heißen Sohlen. Ist das nun Schmuck, Kleidung, Kunst? "Ich will die Grenzen ausloten und Konventionen hinterfragen", erklärt Paul Iby. Wann wird das ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.06.2019 um 10:18 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schmueckend-oder-bekleidend-71616709