Chronik

Silvester: Sexuelle Belästigung in Salzburger Altstadtlokal

In der Salzburger Altstadt ist es in der Silvesternacht zu einem Fall von sexueller Belästigung gekommen. Zudem wurde ein Mann wegen versuchter Vergewaltigung verhaftet.

Symbolbild. SN/sn
Symbolbild.

Wie die Polizei berichtet, haben kurz nach Mitternacht drei Afghanen im Alter von 19 bis 23 Jahren in einem Lokal zwei Urlauberinnen aus Deutschland mehrfach am Gesäß und im Brustbereich berührt. Die Verdächtigen werden angezeigt.

Zugleich versuchte in den Morgenstunden ein 20-jähriger Serbe eine 29-jährige Nigerianerin in Salzburg-Lehen auf offener Straße zu vergewaltigen. Da sich die Frau heftig zur Wehr setzte und Passanten zu Hilfe eilten, ließ der Mann von ihr ab und flüchtete. Aufgrund der genauen Personsbeschreibung wurde der Verdächtige kurz darauf von der Polizei angehalten und vom Opfer identifiziert. Er wurde in die Justizanstalt Salzburg gebracht.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.07.2018 um 04:48 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/silvester-sexuelle-belaestigung-in-salzburger-altstadtlokal-22422892

Auf den Uhu gekommen

Wenn sich distinguierte Herren zur "Sippung" treffen, dabei eigentümliche Kopfbedeckungen, sprich "Helme", tragen und in "Reychen" organisiert sind, dann ist die Rede von den "Schlaraffen". In Salzburg ist …

Tower Bridge am Wörthersee

Tower Bridge am Wörthersee

Minimundus feiert heuer sein 60-Jahre-Bestehen. In ihrer Entwicklung bleibt auch die kleine Welt in Kärnten nicht stehen: Während des Sommers erwartet die Besucher "music around the world". Offiziell ist das …

Schlagzeilen