Chronik

Silvester: Sexuelle Belästigung in Salzburger Altstadtlokal

In der Salzburger Altstadt ist es in der Silvesternacht zu einem Fall von sexueller Belästigung gekommen. Zudem wurde ein Mann wegen versuchter Vergewaltigung verhaftet.

Symbolbild. SN/sn
Symbolbild.

Wie die Polizei berichtet, haben kurz nach Mitternacht drei Afghanen im Alter von 19 bis 23 Jahren in einem Lokal zwei Urlauberinnen aus Deutschland mehrfach am Gesäß und im Brustbereich berührt. Die Verdächtigen werden angezeigt.

Zugleich versuchte in den Morgenstunden ein 20-jähriger Serbe eine 29-jährige Nigerianerin in Salzburg-Lehen auf offener Straße zu vergewaltigen. Da sich die Frau heftig zur Wehr setzte und Passanten zu Hilfe eilten, ließ der Mann von ihr ab und flüchtete. Aufgrund der genauen Personsbeschreibung wurde der Verdächtige kurz darauf von der Polizei angehalten und vom Opfer identifiziert. Er wurde in die Justizanstalt Salzburg gebracht.

Quelle: APA

Aufgerufen am 15.12.2018 um 12:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/silvester-sexuelle-belaestigung-in-salzburger-altstadtlokal-22422892

In den Landeskliniken fehlt Zeit für die Patienten

In den Landeskliniken fehlt Zeit für die Patienten

Die Mitarbeiter der Pflege stellten den Landesspitälern ein schlechtes Zeugnis aus. Neben Stress sind auch Übergriffe ein Problem. Von dieser Resonanz war auch AK-Präsident Peter Eder überrascht. Hunderte …

Rauchen verboten bis 18 Jahre - aber erst ab März

Rauchen verboten bis 18 Jahre - aber erst ab März

Das neue Salzburger Jugendschutzgesetz wird ab 1. März 2019 gelten. Der Landtag wird ihn am Mittwoch beraten. Ein Rauch-Verbot für Zigaretten wie auch Wasserpfeifen für alle unter 18 Jahren. Der Konsum von …

Schlagzeilen