Chronik

Stadtführer macht Kindern Lust auf Salzburg

Von A wie Almkanal bis Z wie Zuckerlwerkstatt. Eine Pongauerin hat 111 Orte für Kinder in Salzburg aufgespürt. Ab 22. April ist das Buch erhältlich.

Die Essiggurken von Künstler Erich Wurm am Max-Reinhardt-Platz. SN/anja fischer
Die Essiggurken von Künstler Erich Wurm am Max-Reinhardt-Platz.

Kräuterpraktikerin und Bloggerin Anja Fischer aus Altenmarkt hat ein aufregendes und arbeitsintensives Coronajahr hinter sich. Kurz vor Ausbruch der Pandemie hatte sie den Auftrag bekommen, für den Kölner Emons-Verlag im Rahmen der Reihe "111 Orte, die man gesehen haben muss" einen Familienführer zu schreiben, der Kinder und ihre Eltern auf eine Entdeckungsreise durch Salzburg einlädt. Die Agentur, die für den Verlag auf Autorensuche ist, war durch Fischers Natur- und Familienblog "Gänseblümchen und Sonnenschein" auf die 40-Jährige aufmerksam geworden.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2021 um 10:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/stadtfuehrer-macht-kindern-lust-auf-salzburg-102483175