Corona und die Haustiere

Darf man mit dem Hund spazieren? Hat der Tierarzt geöffnet? Hier einige Antworten.

Autorenbild

Hundebesitzer kennen das zu gut: Wer mit dem Hund spazieren geht, hat automatisch viele Sozialkontakte. "Was ist denn Ihrer für eine Rasse?", "Wie alt ist er denn?", "So lieb, wie die beiden spielen". Die meisten Hundehalter mögen genau das, diese netten Kontakte im Alltag. Psychologen sagen, Hundemenschen seien offene Typen, die gern plauderten.

Nun ist eine Zeit angebrochen, in der Sozialkontakte reduziert werden sollen und man so selten wie möglich das Haus verlässt. Natürlich müssen und sollen unsere ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 12:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/standpunkt-corona-und-die-haustiere-84993460