Chronik

Steinschlag in der Stadt Salzburg verursacht Verkehrsinfarkt

Die Gstättengasse musste gesperrt werden, weil ein kleiner Stein die Scheibe eines Autos beschädigt hatte. Es kam zu großen Staus in der Salzburger Innenstadt.

Für großes Aufsehen sorgte am Mittwochnachmittag ein kleiner Stein, der sich vom Salzburger Mönchsberg über der Gstättengasse gelöst hatte. Der Stein hatte die Scheibe eines Autos beschädigt. Der Bereich musste sicherheitshalber für den Verkehr gesperrt werden. Bergputzer und die Salzburger Berufsfeuerwehr waren im Einsatz. In Absprache mit dem Landesgeologen konnte die Straße kurz vor 17 Uhr wieder freigegeben werden. Es kam zu umfangreichen Staus in der Salzburger Innenstadt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.09.2019 um 12:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/steinschlag-in-der-stadt-salzburg-verursacht-verkehrsinfarkt-76073365

Kommentare

Schlagzeilen