Chronik

Streit im Straßenverkehr: 43-Jähriger zückte Schusswaffe

Ein Streit zwischen mehreren Autofahrern eskalierte am Samstagmittag in der Stadt Salzburg. Ein 43-Jähriger soll laut Polizei einem 41-jährigen Deutschen mit der Faust auf den Kopf geschlagen haben. Ein Begleiter des Deutschen zückte daraufhin eine Schusswaffe.

 SN/sn

Laut Exekutive handelte es sich um eine CO2-Waffe. Er bedrohte den 43-Jährigen. Die Polizei musste einschreiten, die Waffe wurde sichergestellt. Die beiden Beschuldigten werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Gegen den 43-jährigen Österreicher wurde ein Waffenverbot ausgesprochen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2020 um 07:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/streit-im-strassenverkehr-43-jaehriger-zueckte-schusswaffe-64743370

Schlagzeilen