täglich live

Heilige Messe aus dem Salzburger Dom

Die Erzdiözese Salzburg kommt mit breitem kirchlichem Angebot nach Hause zu den Menschen.

Gottesdienste aus dem Salzburger Dom werden täglich live ins Internet übertragen. SN/bernhard schreglmann
Gottesdienste aus dem Salzburger Dom werden täglich live ins Internet übertragen.

Um Ansteckungen mit dem Coronavirus bestmöglich zu vermeiden, ist auch das religiöse Leben stark eingeschränkt, Gottesdienste aus dem Salzburger Dom werden daher live übertragen.

Die Gottesdienste im Überblick

MO-FR 7 Uhr Laudes mit anschließender Hl. Messe (ca. 7.20 Uhr)
MO-FR 12 Uhr Mittagsgebet
Freitag 17 Uhr Kreuzweg
Sonntag 10 Uhr Hl. Messe

Livestream aus dem Dom

"Lichter der Hoffnung"

Die katholische, evangelische und orthodoxe Kirche haben angesichts der Coronakrise außerdem zu einer gemeinsamen österreichweiten Gebetsaktion aufgerufen. Die Gläubigen aller Konfessionen werden eingeladen, ab Samstag täglich um 20 Uhr eine Kerze anzuzünden und ins Fenster zu stellen sowie das Vater Unser zu beten, jenes Gebet, das allen Christen, unabhängig ihrer Kirchenzugehörigkeit, gemeinsam ist. Zudem werden täglich zwischen 19 Uhr am Abend und 1 Uhr nachts von den beiden Türmen Lichtzeichen über die Salzburger Innenstadt ausgesandt.

Zusätzliches digitales Angebot

Mit der Internetseite www.trotzdemnah.at hat die Erzdiözese Salzburg eine weitere Möglichkeit geschaffen, kirchliche Angebote direkt ins Wohnzimmer zu bringen. "Unser religiöses Leben erfährt durch die Coronapandemie und die damit verbundenen Maßnahmen einen tiefen Einschnitt. Wer hätte gedacht, dass unsere Gemeinschaft für einige Zeit auf den gemeinsamen Gottesdienst verzichten muss; ist es doch gerade die Eucharistie, die Mahlgemeinschaft, die uns als Katholiken verbindet und die uns Gott und unseren Mitmenschen näher bringt. Auch religiöse Feste, Vorträge und Veranstaltungen sind bis auf Weiteres ausgesetzt - der Schmerz sitzt tief", schreibt Erzbischof Franz Lackner an die Katholikinnen und Katholiken der Erzdiözese Salzburg. So schmerzlich der Verzicht auf das Eigentliche uns bewege, so dankbar dürfen wir über die Möglichkeiten der modernen Technik sein.

Auf der Plattform www.trotzdemnah.at werden alle digitalen und analogen Angebote der Erzdiözese Salzburg aufgelistet. Die Seite soll laufend erweitert werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 02.04.2020 um 05:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/taeglich-live-heilige-messe-aus-dem-salzburger-dom-85063744

Kommentare

Schlagzeilen