Chronik

Tempo 80, Abschnittskontrolle und ein Kreisverkehr für die B156

Die Lamprechtshausener Straße ist als unfallträchtige Strecke bekannt. Nach vier Todesfällen allein in diesem Jahr und einem Aufschrei der Bürgermeister hat das Land einen Maßnahmenplan vorgelegt.

Der Abschnitt zwischen Bergheim und Oberndorf-Süd ist der unfallträchtigste. SN/sw/land salzburg/hutter
Der Abschnitt zwischen Bergheim und Oberndorf-Süd ist der unfallträchtigste.

33 Tote. 900 Unfälle. Diese verheerende Bilanz über die vergangenen 20 Jahre hat eine Untersuchung des Kuratoriums für Verkehrssicherheit zur B 156 zutage gefördert. Bis auf die Errichtung eines Kreisverkehrs nördlich von Oberndorf wurde bislang allerdings wenig unternommen, um die bei Rasern beliebte Lamprechtshausener Straße zu entschärfen.

Nach einem weiteren tödlichen Unfall im April dieses Jahres appellierten die Bürgermeister der B-156-Anrainergemeinden Oberndorf, Nußdorf und Anthering öffentlich an Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP). Die Ortschefs forderten unter anderem mehr Überwachung ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.05.2022 um 07:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/tempo-80-abschnittskontrolle-und-ein-kreisverkehr-fuer-die-b156-105008125