Chronik

Verurteilter Ex-Rektor des Salzburger Mozarteums muss Haftstrafe bis Ende Juli antreten

Der Musikprofessor und -wissenschaftler - er besitzt sowohl die deutsche als auch die österreichische Staatsbürgerschaft - hatte wegen sexueller Nötigung "in drei tatmehrheitlichen Fällen" rechtskräftig zwei Jahre und neun Monate unbedingte Haft erhalten. Laut einer richterlichen Verfügung hat er die Haft nun in der Justizanstalt in Puch-Urstein anzutreten.

Symbolbild.  SN/alswart - Fotolia
Symbolbild.

Der Fall schlug hohe Wellen: Ein Musikprofessor, der von 2014 bis 2016 Rektor des Salzburger Mozarteums war und zuvor die Münchner Hochschule für Musik und Theater geleitet hatte, wurde im Mai 2018 am Landgericht München I wegen mehrfacher sexueller Nötigung einer Sängerin zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Das Urteil wurde im Oktober 2019 vom deutschen Bundesgerichtshof bestätigt; zu den Übergriffen auf die Frau war es vor einigen Jahren in München gekommen.

Eigentlich hätte der Ex-Rektor ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.01.2021 um 07:25 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/verurteilter-ex-rektor-des-salzburger-mozarteums-muss-haftstrafe-bis-ende-juli-antreten-89617420