Chronik

Auf den Spuren von Jackie Chan: Kung-Fu-Meister tritt in Salzburg ein großes Erbe an

Dominik Spies hat sein Leben dem Kung-Fu verschrieben. Er ist Mitglied der legendären Lau- Familie. Nun eröffnete er in Salzburg eine Akademie.

Jau Chi Hang - so heißt Dominik Spies, sobald er in die Welt der chinesischen Kampfkunst Kung-Fu eintaucht. Ein Name, der für den gebürtigen Bayer mit viel Ehre und Respekt verbunden ist und auch mit Verantwortung. Erhalten hat er ihn vor fünf Jahren von seinem Lehrmeister Lau Kar Yung, einem Nachkommen des legendären Wong Fei Hung. Dieser war ein chinesischer Arzt und Kampfkünstler und wird auch knapp 100 Jahre nach seinem Tod in China als Volksheld verehrt.

"Ich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2021 um 11:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-auf-den-spuren-von-jackie-chan-kung-fu-meister-tritt-in-salzburg-ein-grosses-erbe-an-109132354