Chronik

Salzburg stellt weltweit alle Städte in den Schatten

Die Auszeichnung Salzburgs zur weltweiten Topdestination für 2020 ist Wasser auf die Mühlen von Tourismuskritikern.

"Also, Dirndl und Lederhose rausholen, Monate im Voraus Karten reservieren und in den Sommer rocken wie Amadeus (aber vielleicht ohne Perücke)", heißt es im Lonely-Planet-Reiseführer "Best in Travel 2020". Der eigenen Angaben zufolge weltgrößte Reiseverlag kürte die Stadt Salzburg weltweit zur Nummer eins der zehn Städte, die man im kommenden Jahr besuchen muss.

Warum Salzburg? Der Hauptgrund ist das 100-Jahr-Jubiläum der Salzburger Festspiele. Denn das Festival - stets ein "rauschendes Fest für Freunde von Oper, klassischer Musik und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2021 um 03:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/video-salzburg-stellt-weltweit-alle-staedte-in-den-schatten-78097450