Chronik

Wartung des Bahnhofs im Flachgauer Steindorf: Weniger Züge, höhere Kosten

Der Ausbau der Bahnhofs Neumarkt verursachte 2019 viel Ärger zwischen Straßwalchen und den ÖBB. Nun ist der Konflikt um eine Facette reicher.

Derzeit wird der Bahnhof Steindorf modernisiert.  SN/chris hofer
Derzeit wird der Bahnhof Steindorf modernisiert.

Zwischen der Gemeinde Straßwalchen und den ÖBB hängt der Haussegen schief. Wieder einmal, könnte man sagen. Denn die Tatsache, dass der Bahnhof in der Nachbargemeinde Neumarkt in den vergangenen Jahren zum Verkehrsknotenpunkt ausgebaut wurde und der nur wenige Kilometer entfernte Bahnhof in Steindorf das Nachsehen hatte, hat die Gemüter in der Flachgauer Gemeinde erregt. Jahrelang hatten sich die Straßwalchner für ihren Bahnhof eingesetzt. Doch schlussendlich half alles nichts. Nun halten nur noch wenige Züge in Steindorf.

Umso ärgerlicher ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2021 um 05:37 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wartung-des-bahnhofs-im-flachgauer-steindorf-weniger-zuege-hoehere-kosten-100900711