Chronik

Wenn ein Roboter in der Salzburger Altstadt die Pizza bäckt

Die Oma hat es schon immer gewusst: "Irgendwann wird es Restaurants geben, in denen nur mehr Roboter arbeiten", hat sie gesagt. Und recht hat sie gehabt.

Vor Kurzem eröffnete in der Linzer Gasse 68 die erste vollautomatische Pizzeria in der Stadt Salzburg. Bistro Box heißt das Franchisekonzept, das drei FH-Studenten aus Wels entwickelt haben und das mittlerweile mehr als 20 Mal in Österreich vertreten ist. Die erste Bistro Box in Salzburg eröffnete im März 2018 in Hallein - passenderweise neben einer vollautomatischen Tankstelle.

In dem Lokal in der Linzer Gasse, in dem vorher das Feinkostgeschäft Spezerey 68 untergebracht war, stehen jetzt zwei überdimensionale Automaten, die auf Knopfdruck innerhalb von zwei Minuten gebackene Pizzastücke auswerfen. Die Ware kommt aus Niederösterreich, ein Computersystem überwacht die Befüllung und die Lagerung bis hin zur Zubereitung. Die Bistro Box ist sieben Tage die Woche rund um die Uhr geöffnet.

Falls sich jemand wegen des fehlenden Personals einsam fühlen sollte - auf Knopfdruck kann ein Selfie vom Pizzaessen auf Facebook gepostet werden.

Mehr Tipps von Mahlzeit Salzburg finden Sie auf Instagram und Facebook

Aufgerufen am 23.01.2021 um 06:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wenn-ein-roboter-in-der-salzburger-altstadt-die-pizza-baeckt-65974918

Dorotheum Salzburg: Luxus kennt keine Krise

Dorotheum Salzburg: Luxus kennt keine Krise

Seit dem Frühjahr finden Auktionen des Dorotheum digital statt. Trotz Lockdown und Pandemie ersteigern Salzburger weiterhin Kunst und Co. Das Interesse ist ungebrochen groß.

Schlagzeilen