Chronik

Wolfgangsee heizt ein ganzes Hotel

Das Weiße Rössl in St. Wolfgang nutzt die Energie des Sees. Ein Geologe kritisiert, dass das Land Salzburg solche Projekte nicht genehmigt.

Seit 36 Jahren heizt und kühlt das Weiße Rössl großteils mit Seewasser. SN/weisses rössl
Seit 36 Jahren heizt und kühlt das Weiße Rössl großteils mit Seewasser.

Kopfüber springt ein Gast in den Pool des Weißen Rössls am Wolfgangsee. Der Pool ist mit Seewasser gefüllt. Was viele nicht wissen: Er ist auch mit Seewasser geheizt. Doch nicht nur der Pool profitiert von dieser Energieform. Das Hotel besteht aus neun alten Bürgerhäusern, hat 91 Zimmer, Ferienwohnungen, Restaurants, einen Freizeitbereich, ein Spa, ein Wohnhaus für die Mitarbeiter. All die Räume und Whirlpools werden großteils durch den See erwärmt.

Möglich macht das eine Wärmepumpe. Gerald Anthes, Geologe aus ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 06:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wolfgangsee-heizt-ein-ganzes-hotel-20690725

karriere.SN.at