Kultur

Benjamin Herzl - die Geige ist die Konstante seines Lebens

Der junge Geiger Benjamin Herzl tritt als Solist im Salzburger Neujahrskonzert auf.

Benjamin Herzl. SN/www.benjaminherzl.at/christine de crancy
Benjamin Herzl.

Der Großvater und der Vater sind Geiger, die Mutter ist Cellistin: Die Liebe zum Streichinstrument wurde Benjamin Herzl in die Wiege gelegt. Den ersten Violinunterricht erhielt er auch vom Papa. "Das ist, wie wenn ein Kind eine Sprache ganz von allein lernt", erzählt der 24-Jährige. "Die Geige war wie ein Spielzeug für mich. Ich war immer mit Musik in Verbindung."

Benjamin Herzl zählt zur jungen Generation großer Salzburger Musikerfamilien. Auch die Cellistin Julia Hagen tritt in die Fußstapfen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 09:56 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/benjamin-herzl-die-geige-ist-die-konstante-seines-lebens-63197356