Kultur

Diskussion um Rainermarsch: Dieser Marsch lässt keinen kalt

Der Streit um das Ehrengrab für Hans Schmid hat auch die Diskussion um sein berühmtestes Werk neu entfacht: den Rainermarsch.

Der Rainermarsch von Komponist Hans Schmid entfacht Diskussionen. SN/rainerbund salzburg
Der Rainermarsch von Komponist Hans Schmid entfacht Diskussionen.

"Wir siegen oder sterben, für unser Heimatland." Soll man diesen Text noch singen? Und die Musik dazu noch spielen - den Rainermarsch? Noch dazu, wenn der Komponist ein Nationalsozialist war? Die Frage sorgt jetzt erneut für Diskussionen, seit die Stadtpolitik darüber streitet, ob das Ehrengrab des Komponisten Hans Schmid am Kommunalfriedhof verlängert werden soll.

Hans Schmid (1893-1987) komponierte den Marsch 1915, mitten in den Wirren des Ersten Weltkriegs, während er in Galizien (heute: Ukraine) stationiert war. Ein Kollege ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 07:24 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/diskussion-um-rainermarsch-dieser-marsch-laesst-keinen-kalt-79930600