Kultur

Mathea Höller stürmt mit "2x" die Charts

Es geht rund bei der Bruckerin Mathea Höller. Die 20-Jährige landete mit ihrer Debütsingle einen Hit.

Die Musik steht im Fokus bei Mathea Höller. SN/sw/kidizin sane
Die Musik steht im Fokus bei Mathea Höller.

"Es ist crazy, was um mich herum passiert", sagt Mathea Höller. Mit dem Song "2x" erobert sie gerade die Charts. "Ö3 spielt den Song, ich bin aktuell die Nummer drei bei den Austrocharts, und auf Spotify habe ich bereits eine halbe Million Klicks", freute sie sich vorvergangene Woche im Gespräch mit den Pinzgauer Nachrichten. Wenige Tage später war sie bereits auf Platz zwei der Austrocharts vorgerückt. Und: "Ich erhalte megatolles Feedback von Hörern, das ist für mich das Wichtigste. Ich weiß, dass sie meine Songs verstehen und dass viele das Gleiche fühlen."

Mathea Höller war vor zwei Jahren eine Sensation bei "The Voice of Germany". Die Bruckerin sang sich dabei ins Rampenlicht, schaffte es ins Sing-Off der besten zehn Kandidaten von Yvonne Catterfeld, die über Mathea und deren Auftritt sagte: "Das war brillant. Ich mochte das, wie du die Balance hast, die Stimme zu kontrollieren, dann loszulassen und einfach auszubrechen. Ich brauche eine rockige Stimme in meinem Team, da bist du bisher so ziemlich einzigartig."

Dann wurde es ruhig - vordergründig, denn im Hintergrund ging's rund, erzählt die 20-Jährige den PN. "Ich bin vor eineinhalb Jahren nach Wien übersiedelt. Seither mache ich viel Musik und schreibe viele Texte - auf Deutsch. Weil ich gesehen habe, dass meine Texte auf Deutsch authentischer sind." Ihre Songs spiegelten ihr echtes Leben wider, sagt Mathea.

Aktuell geht es bei ihr richtig ab: Studioarbeit und Termine bei Radio- und Fernsehstationen bestimmen den Ablauf. "Ich lerne jeden Tag neue Menschen kennen, darunter viele Musiker und Songwriter." Nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland. "Ich bin viel in Berlin."

Dort hat ihre Karriere ja begonnen. Die deutsche Metropole hatte sie auch als Domizil ins Auge gefasst, entschied sich aber für Wien. "Weil ich dadurch dem Pinzgau näher bin." Ihre Familie sei sehr wichtig für sie, betont Mathea. "Sie unterstützt mich seit dem ersten Tag, steht zu hundert Prozent hinter mir. Mit meinem Bruder Elias telefoniere ich jeden Tag." Spätestens im Sommer wird sie im Pinzgau live zu hören sein, im Juni ist ein Auftritt im Congress Saalfelden geplant. Mit neuen Songs: "Ich bin mitten in neuen Aufnahmen."

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.11.2020 um 10:46 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/mathea-hoeller-stuermt-mit-2x-die-charts-64872376

Schöne Heimat

Blick auf Zell am See

Von Gabriela Heimhofer
26. November 2020
man sieht, dass in den unteren Bereichen der Schmittenhöhe schon die Schneekanonen in Betrieb …

Schlagzeilen