Kultur

Neue Orgel mit 1500 Pfeifen kommt nach Saalfelden

Nach einem Jahr Arbeit ist die neue Orgel für die Pfarrkirche fertig. Noch steht sie aber in der Werkstatt des Orgelbaumeisters in Deutschland.

Im August 2020 bauten der schwäbische Orgelbaumeister Tilman Trefz, seine Mitarbeiter und freiwillige Helfer aus Saalfelden die alte Orgel in der Pfarrkirche ab. Man hatte sich durchgerungen, 500.000 Euro für eine neue auszugeben, weil das 1860 von Johann Nepomuk Mauracher errichtete Instrument von Anfang an ein Dauerpatient war und unzählige Male restauriert, repariert und verändert wurde. "Sie war unstimmbar", sagte Organist Markus Bergleitner. Ein Zusammenspiel mit anderen Instrumenten war daher nicht möglich und einen Teil der Register und Töne konnte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.07.2021 um 09:39 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/neue-orgel-mit-1500-pfeifen-kommt-nach-saalfelden-106275601