Kultur

Pommes frites teilt sie gern mit Plácido Domingo

Nach sieben Tagen hat Sopranistin Natalia Ushakova ihre Liebe geheiratet und ist in Österreich geblieben. Weltweit viel unterwegs, fehlte ein Konzert in Salzburg in ihrem Lebenslauf - bisher.

Natalia Ushakovas Blick schweift über die Salzburger Berge. "Österreich ist wie ein kleines Russland. Es gibt Wälder, Berge, Birken, Steinpilze, schöne Frauen und Männer", sagt die gebürtige St. Petersburgerin mit einem liebevollen Blick zu ihrem Mann. Kennengelernt hat sie Reiner ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 07.07.2020 um 06:13 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/pommes-frites-teilt-sie-gern-mit-placido-domingo-73009642