Kultur

Verena Altenberger als Salzburger Mafia-Braut: Goigingers "Virginia" feierte Premiere

Der Salzburger Regisseur Adrian Goiginger, der mit "Die beste aller Welten" einen Kinoerfolg landete, hat einen weiteren Film mit Salzburg-Bezug gezeigt: "Virgina - das ungelöste Rätsel der Salzburger Mafiabraut".

Die wahre Geschichte der berüchtigten Salzburger Mafia-Braut Virginia Hill hat der Filmemacher Adrian Goiginger mit Regisseur Sascha Köllnreitner für Servus TV verfilmt. Gedreht wurde unter anderem auf der Zistelalm - wo Virginia Hill bei ihrem zweiten Ehemann, dem damaligen Skiweltmeister Hans Hauser, lebte. In den Hauptrollen: Verena Altenberger und Michael Dangl. Goiginger sagte bei der Vorpremiere am Sonntag im Das Kino: "Ich finde es super, dass ich wieder mit Verena Altenberger drehen konnte, uns verbindet mittlerweile nicht nur eine Zusammenarbeit, sondern eine Freundschaft." Einem breiteren Publikum gezeigt wird die Dokumentation am 6. September um 20.15 Uhr bei Servus TV.

Schauspielerin Verena Altenberger und Regisseur Adrian Goiginger.  SN/Franz Neumayr
Schauspielerin Verena Altenberger und Regisseur Adrian Goiginger.
Adrian Goiginger.  SN/franz neumayr
Adrian Goiginger.
Renate Wurm vom Das Kino.  SN/franz neumayr
Renate Wurm vom Das Kino.



Quelle: SN

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.11.2020 um 01:05 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/verena-altenberger-als-salzburger-mafia-braut-goigingers-virginia-feierte-premiere-92186374

Kommentare

Schlagzeilen