Kultur

Wo Mozarts Zauberflötenhäuschen zur Attraktion wird

Als das Zauberflötenhäuschen Mitte Juni zur Restaurierung ins Freilichtmuseum übersiedelte, war die Oberfläche des Holzpavillons stark verwittert und mit einem schwarzen Teeranstrich versehen. Mittlerweile wurden die Spuren der Vergangenheit mit Heißluft, Föhn und leichter Lauge entfernt. Komplett restauriert und mit einem neuen grünen Anstrich übersiedelt der Pavillon im Herbst vom Salzburger Freilichtmuseum in Mozarts Wohnhaus.

Restaurator Thomas Mang staunte nicht schlecht, als er bei der Innenreinigung von Mozarts Zauberflötenhäuschen auf Reste von grüner Farbe stieß. Der Pavillon wird derzeit im Salzburger Freilichtmuseum restauriert. Die Stelle entdeckte Mang an einem Brett, das früher offenbar an der Außenfassade montiert war und später - aus welchen Gründen auch immer - im Innenraum verbaut wurde. Nach und nach traten immer mehr Farbflecken an den mit leichter Lauge gereinigten Holzbrettern hervor. In Absprache mit dem Bundesdenkmalamt wurde der Holzpavillon deshalb ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.08.2022 um 09:22 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/video-wo-mozarts-zauberfloetenhaeuschen-zur-attraktion-wird-125197315