Leben

Eindrücke von der Langen Nacht der Kirchen in Salzburg

Am Freitag lockten viele Salzburger Gotteshäuser mit besonderen Programmen für Kulturinteressierte, Familien und Nachtschwärmer. Eine Auswahl von Bildern finden Sie hier.

Lucia Greiner, Leiterin des Seelsorgeamts der Erzdiözese Salzburg, lud alle Salzburger ein, auch "das Innere" der architektonisch markanten Gotteshäuser wahrzunehmen. "Die Türen stehen offen - zum Gustieren und Verweilen in den geistlichen Räumen, aber auch um sich vom Programm einladen und anregen zu lassen. Die Kirchen sprechen unterschiedliche Sprachen, verschieden in der Ästhetik, in der Lautstärke, in den Klangwelten. Alle, die in der Vorbereitung der Nacht mitgearbeitet haben, wünschen, dass für Ihren persönlichen Geschmack etwas dabei ist."

Zwischen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 08:30 auf https://www.sn.at/salzburg/leben/eindruecke-von-der-langen-nacht-der-kirchen-in-salzburg-70744516