Politik

Airbnb fügt sich den Salzburger Regeln: Hunderte Vermieter müssen sich registrieren

Ab 1. September tritt das Nächtigungsabgabengesetz voll in Kraft. Ab dann müssen sich jene, die ihre Wohnung an Touristen vermieten, bei der Behörde registrieren. Airbnb unterwirft sich nach anfänglichem Widerstand den Regeln des Landes Salzburg.

Ohne Registrierungsnummer darf in Salzburg keine Wohnung mehr über Airbnb angeboten werden. So will es das Nächtigungsabgabengesetz ab 1. September.  SN/Jens Kalaene / dpa / picturedesk.com
Ohne Registrierungsnummer darf in Salzburg keine Wohnung mehr über Airbnb angeboten werden. So will es das Nächtigungsabgabengesetz ab 1. September.

Als das Land Salzburg im Vorjahr das neue Nächtigungsabgabengesetz präsentiert hat, war der Widerstand der Online-Vermittlungsplattformen wie Airbnb groß. Von einer Verfassungswidrigkeit und einer völlig unverhältnismäßigen Gesetzgebung war die Rede. Salzburg schreibt den Plattformen nämlich nun vor, dass sich die Nutzer bei der jeweiligen Gemeinde registrieren müssen. Erst mit einer Registrierungsnummer, die online aufscheinen muss, darf weiterhin vermietet werden. Keine Nummer heißt automatisch, dass schon eine Verwaltungsübertretung begangen wurde. Und: Die Plattformen müssen den Salzburger Behörden die Daten der Vermieter ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 12:05 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/airbnb-fuegt-sich-den-salzburger-regeln-hunderte-vermieter-muessen-sich-registrieren-91962493