Politik

Bei Kindern beliebte Radstrecke in Salzburger Stadtteil Josefiau wird legalisiert

Die gefällten Eschen kommen weg.  SN/wildbild
Die gefällten Eschen kommen weg.

Aus der illegalen BMX-Strecke in einem geschützten Auwald in der Josefiau soll bis spätestens Anfang Juli eine legale Strecke werden. Jene Wege, die bereits vor 1983 - damals wurde das Areal zum Landschaftsschutzgebiet erklärt - bestanden, dürfen auch jetzt legal benützt werden, sagt der für das Grundamt zuständige ÖVP-Bürgermeister Harald Preuner. Und: Auch die bei den jungen BMX-Fahrern beliebte Mulde im Auwald soll wieder frei geräumt werden. Dort wurden wie berichtet 25 gefällte Eschen von der Forstbehörde abgelegt. "Diese Bäume ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 09:16 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/bei-kindern-beliebte-radstrecke-in-salzburger-stadtteil-josefiau-wird-legalisiert-89054002