Politik

Boni-System für Salzburg-AG-Vorstände wird überarbeitet

Als Folge der Obus-Misere im vergangenen Herbst hat der Landtagsausschuss heute Mittwoch hat auf Antrag der SPÖ Änderungen beim Boni-System innerhalb der Salzburg AG beschlossen.

Das Boni-System für die beiden Salzburg-AG-Vorstände Leonhard Schitter (links) und Horst Ebner (rechts), wird sich ändern.  SN/salzburg ag
Das Boni-System für die beiden Salzburg-AG-Vorstände Leonhard Schitter (links) und Horst Ebner (rechts), wird sich ändern.


Nach einer konstruktiven Diskussion und einer Ergänzung des Antrags der SPÖ stimmten alle Fraktionen im Landtagsausschuss am Mittwoch einstimmig einer Überarbeitung der Regelungen für Bonifikationszahlungen an die Vorstände zu. Das sei ein Erfolg der SPÖ, wie Oppositionschef Walter Steidl betont.

Hintergrund ist, dass den beiden Vorständen der mehrheitlich Stadt und Land gehörenden Salzburg AG, Leonhard Schitter und Horst Ebner, auch für 2018 Bonuszahlungen von bis zu jeweils 90.000 Euro zu - eine satte Aufzahlung von 40 Prozent zum Fixgehalt. Und das, obwohl es im Herbst massive Kritik an den Problemen im Obus-Betriebe in der Landeshaupstadt gab.

Steidl: "Nach der O-Bus-Misere im Herbst 2018, als sogar Busse aus dem Museum eingesetzt werden mussten, um den Busbetrieb aufrecht zu erhalten, war klar, dass der Vorstand der Salzburg AG grobe Fehler gemacht hatte. Das zeigt sich auch an der Tatsache, dass die Salzburger Lokalbahn 2,5 Jahre ohne Sicherheitsgenehmigung unterwegs war", weiß Walter Steidl. "Danach bei der Auszahlung der satten Prämien an die Vorstände zur Tagesordnung überzugehen, war für die SPÖ undenkbar!"

Daher freut sich Steidl über den heutigen Erfolg der SPÖ im Landtag und die Zustimmung aller Fraktionen: "Alle, auch die Regierung, haben nun erkannt, dass die Regelungen der Boni-Zahlungen überarbeitet werden müssen. Das wird dank unserer Initiative nicht nur für die Salzburg AG geschehen, sondern auch für andere Unternehmen mit Landesbeteiligung wie z.B. den Flughafen ."


Quelle: SN

Aufgerufen am 20.08.2019 um 03:49 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/boni-system-fuer-salzburg-ag-vorstaende-wird-ueberarbeitet-64177501

Kommentare

Schlagzeilen