Politik

Bund zahlt in Zukunft bei Pinzgauer Lokalbahn mit

In die Strecke der Bahn wird ständig investiert. SN/salzburg ag
In die Strecke der Bahn wird ständig investiert.

Erstmals seit dem Wiederaufbau der beim Hochwasser von 2005 zerstörten Strecke von Mittersill nach Krimml zahlt der Bund bei Investitionen in die Pinzgauer Lokalbahn wieder mit. Bis 2025 fließen acht Mill. Euro unter anderem in Streckenerneuerungen und die Haltestelle Golfplatz. Land und Bund teilen sich die Kosten. Im Büro von Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP) ist man optimistisch, dass sich der Bund dann auch an den folgenden Investitionsprogrammen beteiligen wird, die jeweils immer nur für einige Jahre abgeschlossen werden.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.04.2021 um 08:01 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/bund-zahlt-in-zukunft-bei-pinzgauer-lokalbahn-mit-102122458