Politik

Corona: Salzburg fordert Wiedereinführung der "Wohnzimmertests"

Weil die PCR-Test-Infrastruktur völlig überlastet ist, fordert Salzburg von der Bundesregierung, die Selbsttests zu Hause wieder anzuerkennen. Auch auf Gemeindeebene soll es wieder Antigentestmöglichkeiten geben.

Das Land Salzburg hat am Freitag über die aktuelle Covidsituation im Bundesland informiert. Die Infektionszahlen steigen weiter an. Am Freitag wurden von Salzburgs Behörden 1861 Neuinfektionen gemeldet, die Inzidenz liegt bei 1881. Das sei ein neuer Höchstwert, sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP).

Die Verbreitung der Omikron-Variante sei von den Tourismusorten ausgegangen. Warum sie in Salzburg so dynamisch sei? "Die Entwicklung läuft parallel. Der Anstieg in den anderen Bundesländern steigt parallel von einer niedrigeren Ausgangsbasis weg. Die werden genau ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2022 um 10:20 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/corona-salzburg-fordert-wiedereinfuehrung-der-wohnzimmertests-115469875