Politik

Drei Millionen Euro für EU-Gipfel in Salzburg veranschlagt

Kanzleramt budgetierte Summe, endgültige Kosten sind aber noch unklar.

Die Bilder der Staats- und Regierungschefs im Mirabellgarten gingen um die Welt. Darauf verweist auch das Bundeskanzleramt. SN/Marco Riebler
Die Bilder der Staats- und Regierungschefs im Mirabellgarten gingen um die Welt. Darauf verweist auch das Bundeskanzleramt.

Platzverbote, Straßensperren, enormes Polizeiaufgebot: Der informelle Gipfel der 28 Staats- und Regierungschefs der EU hatte die Stadt Salzburg am 19. und 20. September fest im Griff. "Es ist eines der größten diplomatischen Treffen, die je in Österreich stattgefunden haben", meinte LH Wilfried Haslauer (ÖVP) im Vorfeld des politischen Großereignisses.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 13.12.2018 um 01:48 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/drei-millionen-euro-fuer-eu-gipfel-in-salzburg-veranschlagt-62056246