Politik

Ein Großarler verstärkt den SPÖ-Landtagsklub in Salzburg

Johann Ganitzer, Vizebürgermeister von Großarl, zieht in den Landtag ein. Er soll am Mittwoch angelobt werden - als Nachfolger von Gerald Forcher. Ganitzer arbeitet bei der Straßenmeisterei Pongau, wo er auch als Personalvertreter tätig ist.

Der neue SPÖ-Chef und der künftige SPÖ-Abgeordnete im Chiemseehof: David Egger (rechts) und Johann Ganitzer.  SN/spö
Der neue SPÖ-Chef und der künftige SPÖ-Abgeordnete im Chiemseehof: David Egger (rechts) und Johann Ganitzer.

Johann "Hans" Ganitzer (58) wird am Mittwoch als SPÖ-Landtagsabgeordneter angelobt. Er folgt Gerald Forcher nach, der sich aus der Politik zurück gezogen hat. Ganitzer, langjähriger Vizebürgermeister von Großarl, soll im Landtag die Interessen aus dem Innergebirg lautstark vertreten. Zudem übernimmt er Aufgabe als SPÖ-Gemeindesprecher. Die Angelobung findet in der Landtagssitzung am Mittwoch statt. Ganitzer arbeitet bei der Straßenmeisterei Pongau, wo er auch als Personalvertreter tätig ist.

"Hans Ganitzer besitzt Handschlagqualität und hört den Leuten zu"

David Egger, der neue SPÖ-Chef: "Es freut mich wirklich sehr, dass wir mit Hans Ganitzer künftig eine zusätzliche Person aus dem Innergebirg in unserem Landtagsklub haben. Es ist mir nämlich ein persönliches Anliegen, dass die Interessen aller Regionen stark vertreten werden. Ich schätze Hans Ganitzer sehr, weil er Handschlagqualität besitzt und jemand ist, der den Leuten zuhört. Als Vizebürgermeister von Großarl kennt er die Herausforderungen, denen die Gemeinden gerade jetzt in der Corona-Krise ausgesetzt sind. Er wird eine laute Stimme für die Anliegen in den Orten sein."

"Die Orte dürfen nicht die Zeche für die Corona-Krise zahlen"

Im SPÖ-Landtagsklub wird Hans Ganitzer die Funktion als Gemeindesprecher übernehmen. Zudem ist er für die Agenden Volkskultur und Brauchtum, sowie Tourismus und Arbeitsmarkt zuständig. "Die Aufgabe als Landtagsabgeordneter ist für mich eine große Ehre und ich werde sie mit viel Engagement wahrnehmen", sagt Ganitzer. "Als SPÖ-Gemeindesprecher werde ich mich mit aller Kraft dafür einsetzen, dass die Orte nicht die Zeche für die Corona-Krise zahlen müssen."

Quelle: SN

Aufgerufen am 03.07.2020 um 11:42 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/ein-grossarler-verstaerkt-den-spoe-landtagsklub-in-salzburg-87979087

Großarl: Alkolenker rammte Gartenmauer

Großarl: Alkolenker rammte Gartenmauer

In den frühen Morgenstunden wollte in Großarl ein 28-jähriger Pkw-Lenker, nach einem Lokalbesuch am Donnerstag, noch zu seinem in der Nähe befindlichen Personalzimmer fahren. Dabei stieß er mit dem von ihm …

Kommentare

Schlagzeilen