Politik

Hoffnung auf besseres Klima im Halleiner Rathaus lebt

Die ÖVP sagt nach der Wahl ihrer neuen Vizebürgermeisterin, sie reiche dem SPÖ-Bürgermeister die Hand.

Bürgermeister Alexander Stangassinger mit der damaligen Gemeindevertreterin Katharina Seywald in der ersten Sitzung nach der Wahl 2019. SN/sw/petry
Bürgermeister Alexander Stangassinger mit der damaligen Gemeindevertreterin Katharina Seywald in der ersten Sitzung nach der Wahl 2019.

Eine gewisse leichte Entspannung und etwas weniger Sticheleien sind im Verhältnis zwischen Rot und Schwarz in der Halleiner Kommunalpolitik zu beobachten. Der Wille zu konstruktiver Zusammenarbeit scheint da zu sein, aber harte Auseinandersetzungen der vergangenen Jahre dürften doch tiefe "Wunden" hinterlassen haben. Nach der Wahl ihrer neuen Vizebürgermeisterin Katharina Seywald reichte die ÖVP der SPÖ symbolisch die Hand. Der Ball für eine ernst gemeinte Zusammenarbeit auf Augenhöhe liege nun bei Bürgermeister Alexander Stangassinger.

Seywald will regionale Themen stärker ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 10:31 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/hoffnung-auf-besseres-klima-im-halleiner-rathaus-lebt-121283950