Politik

Karoline Edtstadler: "Ich bin eine Vorkämpferin für Frauen"

Staatssekretärin Karoline Edtstadler ist die Senkrechtstarterin in der Bundesregierung. Die Juristin spricht über Schlüsselerlebnisse, ihren Gerechtigkeitssinn und die Erfahrungen als einstens erste Ministrantin.

Sie haben Hellbrunn als Treffpunkt gewählt. Warum? Meine beste Freundin, Karin Höllinger, arbeitet seit 14 Jahren im Schloss Hellbrunn. Als ich noch in Salzburg gelebt habe, war das unser Treffpunkt. Ich habe aber auch im Park sehr viele schöne Stunden mit meinem Sohn verbracht, als er noch klein war. Ich selbst bin ja in Elixhausen aufgewachsen und war sehr stark ins dörfliche Leben eingebunden. Ich war bei der Blasmusik, habe den Jugendverein mitbegründet. Und ich war die erste weibliche Ministrantin ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2021 um 12:16 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/karoline-edtstadler-ich-bin-eine-vorkaempferin-fuer-frauen-36986281