Politik

Nach Coronafall in der Landesregierung: Alle weiteren Tests negativ

Nachdem Gesundheitsreferent und Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl (ÖVP) positiv auf das Coronavirus getestet wurde, sind zehn Kontaktpersonen in Quarantäne. Insgesamt wurden 130 Screenings durchgeführt.

Der erste Coronafall in der Salzburger Landesregierung: LH-Stv. Christian Stöckl ist mit dem Coronavirus infiziert.  SN/robert ratzer
Der erste Coronafall in der Salzburger Landesregierung: LH-Stv. Christian Stöckl ist mit dem Coronavirus infiziert.

Alle 130 Tests, die vorsorglich rund um den Erkrankungsfall in der Salzburger Landesregierung mit Gesundheitslandesrat LH-Stv. Christian Stöckl (ÖVP) durchgeführt worden waren, sind negativ ausgefallen. Zehn Kontaktpersonen der ersten Kategorie wurden in Quarantäne geschickt, teilte das Landesmedienzentrum am Samstag in einer Aussendung mit.

Nachdem bereits alle anderen Mitglieder der Salzburger Landesregierung negativ getestet worden waren, fielen nun auch die Ergebnisse der vorsorglich überprüften Landesmitarbeiter und Abgeordneten ohne Infektion aus. Die Regierung wie auch Teile der betroffenen Landesverwaltung arbeiteten indes im Homeoffice uneingeschränkt weiter.

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.11.2020 um 07:59 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/nach-coronafall-in-der-landesregierung-alle-weiteren-tests-negativ-93377008

Kommentare

Schlagzeilen