Politik

Neos wollen Machbarkeitsstudie für eine Seilbahn in der Stadt Salzburg

Wenn es in Wien die Möglichkeit einer Stadtseilbahn gebe, dann auch in Salzburg, meinen die Neos. Und bringen einen Antrag im Gemeinderat ein.

Seit Jahrzehnten flackert immer wieder die Idee einer Stadt-Seilbahn von der Messe über die Salzach in die Salzburger Altstadt auf. Nun machen sie die Neos erneut zum Thema. Gemeinderat Ismail Uygur will im Gemeinderat einen Antrag einbringen für die Erstellung einer Machbarkeitsstudie. Schließlich könne eine Seilbahn eine ernsthafte Option zur Verkehrsentlastung sein.

"Die Bundesregierung hat angekündigt, Innovation in der Seilbahnwirtschaft, vor allem im urbanen Raum zu unterstützen. Das Geld wird also da sein", meint Uygur.

"Auch Verkehrslandesrat Stefan Schnöll hat schon vor Corona über die Stadt-Seilbahn als neue Verkehrslösung gesprochen. Somit bin ich überzeugt, dass auch Verkehrsstadträtin Barbara Unterkofler umgehend meinen Antrag bearbeiten wird", meint der Neos-Mandatar. "Jetzt geht es darum, den ersten konkreten Schritt zu setzen. Dass es uns beim Thema Seilbahn ernst ist, haben wir bereits in der neuen Koalition in Wien bewiesen. Nachdem die Regierung Gelder in Aussicht gestellt hat, wurde auf Neos-Anregung eine Machbarkeitsstudie für die Stadtseilbahn zwischen Hütteldorf und Ottakring beschlossen. Und das wollen wir in Salzburg auch", meint Uygur.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.01.2021 um 09:12 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/neos-wollen-machbarkeitsstudie-fuer-eine-seilbahn-in-der-stadt-salzburg-96825277

Dorotheum Salzburg: Luxus kennt keine Krise

Dorotheum Salzburg: Luxus kennt keine Krise

Seit dem Frühjahr finden Auktionen des Dorotheum digital statt. Trotz Lockdown und Pandemie ersteigern Salzburger weiterhin Kunst und Co. Das Interesse ist ungebrochen groß.

Kommentare

Schlagzeilen