Politik

So hat Salzburg gewählt: Haushoher Sieg für die ÖVP

Die SPÖ rettet Platz zwei, rutscht aber unter die 20 Prozent-Marke. Die FPÖ kommt mit Verlusten auf 15,3 Prozent. Voggenhuber konnte den Heimvorteil nicht nutzen. Die Wahlbeteiligung stieg deutlich.

Geschafft: Karoline Edtstadler (ÖVP) hat ihr Brüssel-Ticket in der Tasche.  SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Geschafft: Karoline Edtstadler (ÖVP) hat ihr Brüssel-Ticket in der Tasche.

Um 23 Uhr veröffentlichte das Land Salzburg das offizielle Ergebnis der EU-Wahl. Und es war ein Triumph auf ganzer Linie für die ÖVP. Mit 44,2 Prozent der Stimmen lag die Volkspartei überlegen an der Spitze. Im Vergleich zur EU-Wahl 2014 legte die ÖVP in Salzburg gegenüber dem Bundestrend sogar noch deutlicher zu - nämlich um 12 Prozent.

Die SPÖ rettete Platz zwei, verlor aber gegenüber dem Ergebnis vor fünf Jahren 3,5 Prozent und kam nur noch auf 17,8 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 09:33 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/so-hat-salzburg-gewaehlt-haushoher-sieg-fuer-die-oevp-70854556