Tierschutz

Stadt Salzburg verlängert Vertrag mit Fiakern - hitzefrei ist nicht vorgesehen

Die Fiaker dürfen in Salzburg weitere fünf Jahre ihre Runden drehen. Die 14 Standplätze in der Altstadt werden mit 1. Mai neu vergeben. Dazu liegt nun ein Amtsbericht vor. Der Protest der Tierschützer wird nicht verstummen.

Eine Hitzefrei-Regelung gibt es für die Fiakerpferde in Salzburg nicht. Die Stadt will lieber auf veterinärmedizinische Kontrollen setzen.  SN/robert ratzer
Eine Hitzefrei-Regelung gibt es für die Fiakerpferde in Salzburg nicht. Die Stadt will lieber auf veterinärmedizinische Kontrollen setzen.

Seit Monaten machen Tierschützer gegen die Fiaker in der Stadt Salzburg mobil, zuletzt sogar mit wöchentlichen Protesten einer Handvoll Aktivisten vor dem Schloss Mirabell. Am Donnerstag will der Verein gegen Tierfabriken (VGT) dem Bürgermeister die im Rahmen der Petition gesammelten Unterschriften überreichen. Der VGT spricht von mehr als 24.000 Unterzeichnern, allerdings kann sich jeder online eintragen, auch ohne Überprüfung der jeweiligen Personendaten.

Just am Donnerstag tagt auch der städtische Bau- und Umweltausschuss. Auf der Tagesordnung steht der Amtsbericht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2022 um 02:40 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/tierschutz-stadt-salzburg-verlaengert-vertrag-mit-fiakern-hitzefrei-ist-nicht-vorgesehen-130235881