Politik

Vier Kandidaten rittern um Straßwalchen

Zwei Frauen und zwei Männer treten im Kampf um den Sessel des Bürgermeisters in Straßwalchen an. Ihre Zukunftsthemen: Zuzug und Verkehr.

Eines steht fest: Straßwalchen wird nach der Wahl am 10. März 2019 einen neuen Ortschef haben. Denn Bürgermeister Fritz Kreil (ÖVP) tritt nach 20 Jahren von der Politbühne ab. Wer dem 63-Jährigen nachfolgt, ist völlig offen.

Da sind zum einen arrivierte Politiker wie die derzeitige Vizebürgermeisterin Liselotte Winklhofer (63), die sich 2014 von der ÖVP verabschiedete, um mit der Liste für Straßwalchen (LIS) bei der Wahl anzutreten. Sie blickt auf 34 Jahre Gemeindepolitik zurück und will nun den Sprung ins Bürgermeisteramt schaffen. Den hatte sie bei der Wahl 2014 in der Stichwahl gegen Kreil verpasst. Ihre großen Zukunftsthemen für Straßwalchen sind die Neugestaltung des Ortskerns, die Realisierung der zweiten Spange der Umfahrung sowie die Erweiterung der Schulen.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.01.2019 um 12:13 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/vier-kandidaten-rittern-um-strasswalchen-64013866