Politik

Was jeder Salzburger fürs Klima tun kann

Um Salzburgs Klimaziele bis 2020 zu erreichen, müssten zwei Tonnen CO2 pro Kopf eingespart werden. Mit welchen Maßnahmen jeder zur Reduktion beitragen kann.

Was die Salzburger tun können, um CO2-Emissionen zu reduzieren. SN/robert ratzer
Was die Salzburger tun können, um CO2-Emissionen zu reduzieren.

Salzburg verfehlt seine selbst gesteckten Klimaziele. Im Jahr 2020 werden im Bundesland pro Kopf etwa zwei Tonnen mehr Treibhausgase bilanzwirksam ausgestoßen, als es der Masterplan Klima und Energie des Landes vorsieht. Das bedeutet zwar nicht, dass jeder Salzburger aufgerufen ist, diese Menge an CO2 einzusparen: Prinzipiell ist es Aufgabe der Politik, die Rahmenbedingungen für die Reduktion zu schaffen.

Unabhängig davon gebe es aber für jeden Einzelnen großes Potenzial bei der Einsparung von CO2, sagt Johannes Wahlmüller, Sprecher der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 09:11 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/was-jeder-salzburger-fuers-klima-tun-kann-73823359