Wirtschaft

2019 gingen mehr Firmen in Salzburg in Konkurs

392 Unternehmen waren voriges Jahr im Bundesland zahlungsunfähig. Auch die Zahl der Privatkonkurse stieg an.

Symbolbild. SN/APA (dpa)/Karl-Josef Hildenbrand
Symbolbild.

Von elf Prozent mehr Insolvenzen 2019 in Salzburg berichtet der Alpenländische Kreditorenverband (AKV). 392 Unternehmen konnten ihre Gläubiger nicht mehr bedienen - im Vergleich zu 352 das Jahr davor. Nach wie vor könne eine Mehrzahl an Verfahren gar nicht eröffnet werden: In 54 Prozent der Fälle sei nicht einmal das Minimalvermögen in Höhe von 4000 Euro vorhanden, heißt es in einer Aussendung. Das lasse den Schluss zu, dass einzelne Unternehmer mangels kaufmännischem Know-How oder aus anderen Gründen zu spät oder gar nicht reagieren würden. Das böse Erwachen komme erst, wenn ein Gläubiger insolvenzrechtliche Schritte einleitet.

Die größte Insolvenz 2019 war die Projektmanagement Ferienpark Gastein. Die vorläufige Passiva von neun Millionen Euro werde sich noch erhöhen, heißt es in der AKV-Aussendung. An zweiter Stelle liege die Oberndorfer Druckerei, die zuletzt 160 Mitarbeiter beschäftigte. Insgesamt seien die Schulden aller zahlungsunfähigen Unternehmen von 2018 auf 2019 um zwölf Prozent gestiegen, von 75 Millionen auf 84 Millionen Euro. Um 13 Prozent mehr Arbeitnehmer verloren ihren Job.

Die Privatkonkurse stiegen ebenfalls um fünf Prozent an. Die Schulden der insolventen Privatpersonen war 2019 insgesamt 55 Millionen Euro. 65 Prozent sind männlich, 35 Prozent jünger als 40 Jahre. Vereinzelt gab es auch Privatkonkurse von Unter-20-Jährigen.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 19.10.2021 um 05:56 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/2019-gingen-mehr-firmen-in-salzburg-in-konkurs-81947917

Uni Mozarteum steuert in die Zukunft

Uni Mozarteum steuert in die Zukunft

Große Oper hat in Salzburg nicht nur zur Festspielzeit Saison. Im Salzburger Kurgarten wird bis Herbst 2024 ein Neubau der Universität Mozarteum entstehen, der die Raumnöte der Departments für Gesang, …

Kommentare

Schlagzeilen