Wirtschaft

Alter Schatz ist neuem Werk in Adnet nicht im Weg

Am Denkmalschutz scheitert der ansonsten umstrittene Ausbau der Firma Schlotterer in Adnet nicht.

Bei Grabungen in den Adnetfeldern kamen nur kleine Schätze zum Vorschein. SN/firma schlotterer
Bei Grabungen in den Adnetfeldern kamen nur kleine Schätze zum Vorschein.

Vor der Umwidmung der Adnetfelder für das Projekt Werk 3 des Sonnenschutzherstellers Schlotterer gibt es noch viele Hürden. Eine kleine, aber besonders interessante ist genommen.

Aus archäologischer Sicht gilt das Gebiet als Verdachtsfläche, weil die Hochfläche über die Epochen hinweg ein attraktiver Siedlungsraum war und Funde aus der Kelten- und Römerzeit sowie dem Frühmittelalter vermutet werden können. Deshalb musste das Unternehmen auf Geheiß des Bundesdenkmalamts (und auf eigene Kosten) Probegrabungen vornehmen lassen. Aufgrund dieser im Vorjahr verrichteten Arbeiten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 03:41 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/alter-schatz-ist-neuem-werk-in-adnet-nicht-im-weg-119163619