Wirtschaft

Goldegg hat sein Wirtshaus zurück: Sepp Schellhorn kauft den "Bierführer"

Seit dreieinhalb Jahren steht der legendäre Bierführer leer. Nun hat ihn Sepp Schellhorn gekauft. Im SN-Gespräch schildert er seine Pläne. Im Mai soll aufgesperrt werden.

Am Freitag hat ein Haus mit langer Tradition den Besitzer gewechselt, der Vertrag wurde unterzeichnet. Gerüchte gab es schon länger. Jetzt ist es fix: Sepp Schellhorn hat den Bierführer in Goldegg um rund eine Million Euro gekauft - das Gebäude steht unweit seines Hotel Seehof.

Im November 2017 hatte das Traditionsgasthaus seine Pforten geschlossen. In der Zwischenzeit gab es hochtrabende Pläne eines anderen Goldeggers, nämlich von Ex-Landesrat Hans Mayr. Daraus wurde nichts. Jetzt hat Gastronom und Neos-Nationalratsabgeordneter Sepp ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2021 um 02:16 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/goldegg-hat-sein-wirtshaus-zurueck-sepp-schellhorn-kauft-den-bierfuehrer-100671472