Wirtschaft

Insolvenzverfahren: Millionenpleite der Star-Inn-Hotelgruppe

Ein Insolvenzverfahren über die Star-Inn-Hotelgruppe ist eröffnet. Drei Hotels und zwei Loft-Apartments in Salzburg sind betroffen.

In Salzburg sind drei Hotels und zwei Apartments betroffen. SN/robert ratzer
In Salzburg sind drei Hotels und zwei Apartments betroffen.

Über die Star Inn Hotelbetriebs GmbH wurde am Montag ein Sanierungsverfahren beim Handelsgericht Wien eröffnet. Betrieben werden acht Hotels in Österreich. In Salzburg sind die Star Inn Hotels Airport-Messe, Gablerbräu, Zentrum (Hildmannplatz 5) und zwei Loft-Apartments in der Salzburger Altstadt betroffen. Als Grund nennt das Unternehmen die Coronapandemie sowie Altlasten aus der Vergangenheit. Angestrebt werde eine Fortführung des Hotelbetriebs mit neuem Investor, teilte der KSV1870 mit. Angeboten wurde eine Sanierungsplanquote von 20 Prozent, zahlbar innerhalb von zwei Jahren. Diese soll ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.07.2022 um 12:53 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/insolvenzverfahren-millionenpleite-der-star-inn-hotelgruppe-121759807